Lesezeit: 8 Min

Was Sportwetten Kunden wirklich wollen

____

Ein Sportwetten Anbieter lebt von seinen Kunden – denn wo kein Kunde, da keine Wette. Aber um die Kunden von seinem eigenen Angebot zu überzeugen und Sie dazu zu bringen bei einem selbst, und nicht der Konkurrenz zu spielen ist es wichtig die Bedürfnisse der Kunden zu kennen und zu verstehen.

Ein Wettanbieter hat daher die Aufgabe, das eigene Angebot nach den Vorlieben der Kunden zu gestalten und diese, nicht nur durch erfolgreiches Marketing, sondern auch durch das Stellen der richtigen Fragen für sich zu gewinnen.

In diesem Kontext stellt sich jedoch vor allem die Frage, was die Faszination an Sportwetten überhaupt ausmacht – kurz: Was wollen Sportwetten Kunden wirklich? Denn nur mit diesem Wissen lässt sich die Strategie eines Wett-Unternehmens erfolgversprechend auf Wachstum ausrichten. Die einfache Antwort wäre wohl: Spaß und Unterhaltung (und die Hoffnung auf einen großen Gewinn). Die etwas längere Antwort gibt es nachfolgend.

Erfolgsfaktoren

Wenn man sich mit der Frage auseinander setzt, wodurch eine Wettplattform für Kunden attraktiv wird, charakterisieren sich einige Erfolgsfaktoren heraus, die im Folgenden näher beschrieben werden sollen:

Wetterlebnis

Die Sportwette ist im letzten Jahrzehnt weitgehend im Internet angekommen – traditionelle Wettshops sind nicht mehr die Norm, denn Kunden wetten ganz einfach “on-the-go” auf ihren Smartphones. Die Wettabgabe über das Smartphone macht in den meisten europäischen Ländern bereits über 75% aller Wetten aus, in Südamerika und Afrika werden bereits mehr als 90% der Wetten mobile platziert.

Diese einfache Verfügbarkeit hat nicht nur den Charakter des Wettens verändert, sie spricht auch für die Ansprüche der Kunden: flexibles Wetten, zu jeder Zeit und überall.

Dies macht mobile Apps oder WebApps für Anbieter unerlässlich. Omni-Channel Plattformen mit einem einzelnen Login machen es Kunden dabei möglich, denselben Account mehrkanalig von verschiedenen Geräten aus gleichermaßen zu erreichen – sei es nun unterwegs auf dem Smartphone, daheim auf dem Laptop oder in einem Wettbüro.

Diese moderne Benutzer-Orientierung setzt sich auch in anderen Aspekten der Wettplattform fort. Dadurch, dass die Sportwette mittlerweile gesellschaftstauglich geworden ist und vor allem in der jüngeren Bevölkerung auch immer mehr sozialen Charakter aufweist, verändern sich auch die Ansprüche an die Wettplattform. Schon längst sind es nicht mehr nur Wettprofis, die fachmännisch durch Quotenlisten navigieren, an die sich der Aufbau einer Wettplattform richtet – auch Sportwetten-Neulinge müssen sich problemlos und intuitiv zurechtfinden, und mit möglichst wenig Mühe ihre erste Einzahlung vornehmen und ihre erste Wette platzieren.

Bei dieser Zielgruppe steht auch eindeutig der Spaß am Wetten im Vordergrund. Ein ansprechendes Benutzererlebnis, Gamification-Elemente und soziale Funktionen sind in diesem Bereich also ganz eindeutig die Zukunft des Sportwettens. Die Zeiten des “Zahlenfriedhofs” sind sowohl am Smartphone, als auch im Desktop Browser vorbei.

Angebot

Sportwetten-Anbieter übertrumpfen sich heutzutage gegenseitig mit dem Ausmaß ihres Wettangebots – immer mehr Sportarten, Ligen und Tipparten sollen sollen für Kunden den entscheidenden Attraktivitätsfaktor darstellen. Viel wichtiger jedoch als das schiere Ausmaß des Angebots ist jedoch die Tatsache, ob das dieses auch mit den Vorlieben der Kunden übereinstimmt. Dass in der Vergangenheit die Qualität einer Wettplattform vor allem an der Anzahl an Sportevents und Märkten gemessen wurde, lag daran, dass ohnehin deutlich weniger Wetten Angeboten wurden. Dank moderner Quotenfeeds wie denen von Betradar und Betgenius gehört dieser Mangel an wettbaren Events allerdings der Vergangenheit an. Jetzt geht es vielmehr darum, ein an seine jeweiligen Märkte angepasstes Angebot zu generieren. Ein Beispiel hierfür sind “Top Events” – Events die von Buchmachern als besonders wichtig für Kunden beurteilt werden – für große und internationale Sportwettanbieter handelt es sich hierbei aufgrund ihrer Größe meist um wichtige Internationale Ligen wie etwa die Champions League oder EM/WM. Ein nationaler Anbieter kennt allerdings die Vorlieben im eigenen Land weit besser und weiß, welche regionalen Ligen und Events für die heimischen Wettkunden wirklich wichtig sind.

Um das einschätzen zu können ist es natürlich notwendig, dass man als Wettanbieter die eigenen Kunden und deren Verhalten kennt. Mehr zu diesem Thema unter dem Punkt Kundensegmentierung.

Durch die jünger werdende Zielgruppe entwickeln sich jedoch auch neue Vorlieben, was das Wettangebot betrifft. Wetten auf Esports sind mittlerweile in aller Munde und spätestens seit dem pandemie-bedingten Ausfall des traditionellen Wettangebots für Anbieter relevanter denn je.

Arlands Sportwetten Software Bookmaker NEXT ist jetzt mit Oddin integriert, um das Wettangebot um einen leistungsstarken eSports Quotenfeed zu erweitern. Sportwetten auf beliebte eSports wie League of Legends, Counter Strike GO, DOTA 2 und mehr machen das Angebot vor allem für die Zielgruppe unter 30 Jahren deutlich interessanter.

Auch Virtual Sports stellen eine beliebte Alternative zum Wetten auf herkömmliche Sportarten dar. Mehr zum Thema lesen Sie hier: Wetten auf Virtual Sports und eSports als Alternative zum klassischen Sportwetten?

Vertrauen/Professionalität

Durch die immer größer werdende Auswahl an Wettanbietern, die dank der Möglichkeiten des Internets kaum beschränkt ist, spielt die Professionalität und damit einhergehende Vertrauenswürdigkeit eines Sportwetten-Anbieters eine erhebliche Rolle.

Die Mehrheit der europäischen Märkte, sowie viele internationale Märkte sind mittlerweile reguliert und es gibt üblicherweise ein staatlich geregeltes Lizenzverfahren. Eine Möglichkeit, sich von der Masse an (großteils illegalen) Anbietern abzuheben, ist daher des Vorhandensein einer gültigen Sportwetten-Lizenz.

Doch nicht nur für den legalen Betrieb kann eine Lizenz notwendig sein. Die meisten der gängigen online Zahlungsmethoden setzen mittlerweile eine gültige Glücksspiel-Lizenz voraus. Die Verfügbarkeit von Zahlungsanbietern für eine Sportwetten-Plattform ist dabei an die Erfüllung der Compliance-Richtlinien des jeweiligen Zahlungsanbieters und das Vorhandensein einer gültigen Sportwettlizenz gebunden und stellt eine der größten Herausforderungen für neue sowie bestehende Sportwetten-Anbieter dar.

Eine angemessene Auswahl an Zahlungsmitteln für seine Kunden bereitzustellen hat jedoch viele Vorteile: einerseits führt eine auf die Zahlungsgewohnheiten des jeweiligen Zielmarktes abgestimmte Auswahl zu mehr Einzahlungen, da die Einzahlungs-Barriere (wie sie z.B. bei unbekannten Zahlungsmitteln auftritt) für die Kunden gesenkt wird, andererseits führt auch das Angebot bekannter Zahlungsarten wie etwa Visa, Mastercard oder Paypal zu einer höheren Vertrauenswürdigkeit als Anbieter. “Wenn Paypal dieser Seite vertraut, dann kann ich das auch.”

Auch die Möglichkeiten im Bereich des Marketings hängen stark von der Regulierung von Glücksspiel-Werbung ab – als unlizensierter Sportwetten-Anbieter kann in regulierten Märkten keine Werbung über Google, Facebook, etc. geschaltet werden, und auch Werbung in TV und Printmedien ist üblicherweise an eine gültige Lizenz geknüpft. Mehr Informationen zu diesem Thema sind bei der zuständigen Behörde des jeweiligen Landes zu finden.

Boni & Promotions

Die wohl gängigste Methode der Kundenakquise und -aktivierung besteht im Sportwetten in der Vergabe von Boni. Wettanbieter übertrumpfen sich gegenseitig in der Vielzahl ihrer Bonusaktionen und locken Kunden mit den höchsten Bonusgeldern.

Die Marketingmaßnahmen eines Sportwetten-Unternehmens müssen jedoch die eigene Strategie widerspiegeln und deren Umsetzung unterstützen. Dabei ist es unerlässlich, immer die aktuelle Wachstumsphase und die Größe des eigenen Unternehmens im Blick zu behalten – Nachahmerstrategien, die von anderen Unternehmen implementiert werden, können Ihren Betrieb hingegen vor Herausforderungen stellen (z. B. hohe Bonuskosten), wenn sich das als Referenz verwendete Sportwettunternehmen in einer anderen Reifephase befindet. Kleineren Anbietern steht schlussendlich einfach weniger Kapital zur Verfügung das sie in Bonuskampagnen investieren können, weswegen lieber zu alternativen Formen der Kundenakquise und Aktivierung gegriffen werden sollte.

Beispiele wie Sie Ihr Marketing im Sportwetten erfolgreich gestalten können lesen Sie hier: Sportwetten Business Intelligence: So werden Ihre Marketing-Kampagnen zum Erfolg

Kommunikation/Support

Durch das stetig größer werdende Angebot von Sportwetten-Plattformen unterschiedlichster Anbieter auf dem Markt haben sich die Erwartungen von Kunden an Produkt, Funktionen und Dienstleistungen maßgeblich verändert und gesteigert. Mit diesen wachsenden Ansprüchen hat sich jedoch auch der Kunde selbst verändert: er ist selbstbewusster, fordernder und hat einen wachsenden Einfluss auf das Wettangebot.

Der Kunde verlangt einen Mehrwert, der über das herkömmlichen Marktangebot hinausgeht und betrachtet heutzutage eher die Zusatzleistungen als entscheidendes Kriterium für die Wahl des Wettanbieters. Denn wenn dieser Mehrwert fehlt, ist es für den Kunden aufgrund des großen Angebots ein Leichtes, zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Wie oben bereits erwähnt ist nämlich die Anzahl der Märkte und Events nicht mehr ausschlaggebend – für die meisten Kunden besteht kein Mehrwert darin wenn eine weitere regionale Tischtennisliga vom anderen Ende der Welt angeboten wird.

Die professionelle und zielgerichtete Kommunikation mit den eigenen Kunden ist für Sportwetten-Unternehmen von weit größerer Bedeutung. Für den Aufbau und Erhalt einer Kundenbeziehung ist die Art und Weise der Kommunikation entscheidend, da sie beeinflusst, wie zufrieden der Kunde ist und wie gut die Beziehung ist, die ihn an das Unternehmen bindet.

Kundenkommunikation dient dabei nicht nur dem Erreichen von Marketing-Zielen, sondern zeichnet sich zudem durch eine hohe Serviceorientierung aus. Es ist daher für Sportwetten-Anbieter unerlässlich, einen professionellen Kundensupport für Kunden zur Verfügung zu stellen, der diverse Anfragen schnell und kompetent beantwortet.

Mehr dazu lesen Sie hier: Sportwetten Business Intelligence: Kundenkommunikation

Marketing: Kundensegmentierung

Im Sportwetten ist die Beziehung zum Kunden essentiell für den Erfolg eines Unternehmens. Jeder Kunde ist anders und einzigartig – und so möchte er auch behandelt werden, sei es nun im Marketing oder im Angebot der Sportwettenplattform.

Um die eigenen Kunden so gut wie möglich kennenzulernen und individuell adressieren zu können, bietet sich die Möglichkeit der Kundensegmentierung an. Dadurch können Personen mit gleichen relevanten Merkmalen und Anforderungen zu Gruppen (Segmenten) zusammengefasst und in gleicher Weise behandelt oder angesprochen werden, je nachdem wie es zur Gruppe und ihren Merkmalen passt.

Konkret können Kundensegmente verwendet werden, um eine Marketingkampagne einzugrenzen und die Ergebnisse zu verbessern, indem der Kommunikationsstrategie die nötige Business Intelligence hinzugefügt wird. Anstatt also alle Kampagnen auf alle Nutzer anzuwenden, können mittels Segmentierung Kampagnen dort eingesetzt werden wo sie den höchsten erwarteten Erfolg bringen.

Mehr zum Thema Kundensegmentierung erfahren Sie hier: Sportwetten Business Intelligence: Wie gut kennen Sie Ihre Kunden?


Fazit

Zu wissen, wer die eigenen Kund sind und was sie wirklich wollen, ist für Sportwetten-Anbieter der Weg zum Erfolg.

Mit einem besseren Verständnis für die Gewohnheiten und Vorlieben der Kunden Ihres Sportwetten-Unternehmens können Sie außerdem Ihre Ressourcen intelligent und effizient einsetzen und Ihren Marketingkonzepten einen erheblichen strategischen Vorteil erteilen.

Sie möchten auch mehr Insights in Ihren Kundenstamm bekommen? Bookmaker NEXT bietet Ihnen alle Tools, die Sie dazu benötigen! Gerne beraten wir Sie individuell zu Ihrem Projekt – schreiben Sie uns dazu einfach an [email protected]

Consulting-Anfrage

Füllen Sie das Formular aus und einer unserer Experten wird sich in Kürze bei Ihnen melden!

Setzen Sie hier Ihr Häkchen wenn Sie stets über neueste Entwicklungen in der Sportwettenindustrie informiert bleiben und gelegentlich Emails von Arland zu allem rund um Sportwetten erhalten möchten. Kein Spam – keine Weitergabe von Daten, einfach qualitativer Content. Mehr dazu unter Datenschutzerklärung

Melde dich an um den Beitrag zu sehen

Registrieren