Lesezeit: 4 Min

Esports in Zeiten von Covid-19

____

Während fast alle wichtigen Sportereignisse aufgrund des Ausbruchs von Covid-19 abgesagt wurden, sind auch Gaming-Events und Esports-Wettbewerbe auf der ganzen Welt von der anhaltenden Verbreitung des Coronavirus betroffen, sodass viele Events nun auf einen reinen Online-Ansatz verlagert werden.

Ähnlich wie bei anderen Sportveranstaltungen umfassen Esports-Turniere und -Ligen die öffentliche Versammlung von Spielern, Fans und der Presse. Viele Spiele wurden kurzzeitig ausgesetzt, während die Organisatoren sie von persönlichen LAN-Veranstaltungen auf Online-Formate umstellen, um die Ausbreitung der Krankheit zu begrenzen. Während dieser Online-only Veranstaltungen werden die Turniere online an ihr Publikum übertragen. Die meisten Organisatoren arbeiten derzeit an dieser Umstellung und werden die neuen Zeitpläne bald veröffentlichen.

Viele Ligen haben bereits Online-Übertragungen als Ersatz für ihre geplanten Turniere angekündigt und einige kehren bereits in einem neuen Online-Format zurück, einschließlich der League of Legends Championship Series (LCS). Die Wochenenden bieten somit nun wieder großartige Esports-Ligen zum mitfiebern.

Counter Strike: Global Offensive (CS: GO)

ESL hat angekündigt, dass das Finale dieser ersten ESL-Meisterschaft im Jahr 2020 in CS: GO am 30./31. Mai nur online, ohne Spieler und Zuschauer vor Ort ausgetragen wird. Die laufende Saison wird dabei wie geplant fortgesetzt. Laut der Ankündigung auf der ESL-Website werden derzeit verschiedene Möglichkeiten überprüft, wie das Finale in verschiedenen Fällen bestmöglich umgesetzt werden kann, und die Teams werden informiert, sobald die Details ausgearbeitet sind.

In Bezug auf das für Denver geplante Finale der 11. Saison der ESL Pro League stellte die ESL klar, dass das Finale an einen Studiostandort in Europa ohne Live-Publikum verlegt wurde, um den Reiseaufwand zu minimieren und das Risiko potenzieller Reisebeschränkungen zu verringern. Teams und Spieler würden ihre Spiele entweder von zu Hause aus, von Teamhäusern oder an geeigneten Bootcamp-Standorten auf eigenen Online-Servern spielen.

League of Legends (LoL)

Andere Sportarten sind in ähnlicher Weise betroffen. Die besten professionellen League of Legends-Wettbewerbe in Europa und Nordamerika, die League of Legends Championship Series (LCS) und die League of Legends-Europameisterschaft (LEC), haben beide angekündigt, dass ihre Spiele ohne anwesende Fans und ohne Presse bei den Veranstaltungen gespielt werden.

Die LCS ist seit Samstag, dem 21. März, zurück und die Spiele werden online bis zum Frühjahrs-Split-Finale, das am Sonntag, dem 19. April endet, mit fünf statt den üblichen vier Spielen an jedem Tag der LCS gespielt. Der vollständige Zeitplan kann hier eingesehen und die Spiele auf dem Twitch-Kanal von LCS verfolgt werden.

Die League of Legends-Europameisterschaftsteams spielen den Rest des Frühlings bis zum Finale am 18. und 19. April jedes Wochenende vollständig online. Der vollständigen Zeitplan des LEC findet sich hier und Spiele können auf dem Twitch-Kanal des LEC angesehen werden.

Overwatch League

Activision-Blizzard Esports gab bekannt, dass alle verbleibenden Overwatch League Events bis Ende April abgesagt wurden. Der Beauftragte der Overwatch League, Pete Vlastelica, erklärte jedoch in einer Reihe von Tweets, dass die Liga ab dem 21. März fortgesetzt und alle geplanten Spiele online gespielt und auch ausgestrahlt würden.

Die Liga passt auch ihren Zeitplan an, um das Zwischensaison-Turnier zu auszulassen, und verschiebt das All-Star Spiel und die Veranstaltung auf nach der Saison 2020, da viele Spieler noch keine Chance hatten, an der Liga teilzunehmen.

Dota 2

Valve, der Herausgeber von Dota 2, hat angekündigt, dass die vierten Major- und Minor-Turniere des Spiels in diesem Jahr abgesagt werden. Dies betrifft das geplante EPICENTER Major-Turnier in Moskau, Russland, das vom 2. bis 10. Mai stattfinden sollte, sowie das AMD SAPPHIRE Dota PIT Minor in Split, Kroatien, das ursprünglich für den 23. bis 26. April geplant war. Im Moment haben weder Valve noch die Turnierorganisatoren angegeben, dass stattdessen Online-Spiele abgehalten werden. Der ESL One Los Angeles Major und der ESL One Birmingham werden jedoch online stattfinden.


ARLAND wünscht allen LeserInnen alles Gute und viel Kraft in dieser schwierigen Zeit!

Das ARLAND Team

Consulting-Anfrage

Füllen Sie das Formular aus und einer unserer Experten wird sich in Kürze bei Ihnen melden!

Setzen Sie hier Ihr Häkchen wenn Sie stets über neueste Entwicklungen in der Sportwettenindustrie informiert bleiben und gelegentlich Emails von Arland zu allem rund um Sportwetten erhalten möchten. Kein Spam – keine Weitergabe von Daten, einfach qualitativer Content. Mehr dazu unter Datenschutzerklärung

Melde dich an um den Beitrag zu sehen

Registrieren