Lesezeit: 7 Min

6 Möglichkeiten, um sich als Sportwetten-Anbieter abzuheben

____

Um in einem umkämpften Markt wie der Sportwetten-Industrie Fuß zu fassen, reicht es schon lange nicht mehr aus, eine Website zu launchen und auf Kunden zu hoffen.

Für gewöhnlich ist es sehr schwierig, als neuer Wettanbieter mit sehr ähnlichen oder gleichen Produkten wie der etablierte Mitbewerb auf den Markt zu gehen. Denn der Gedanke, dass das gleiche Produkt zu dem gleichen Erfolg führen wird, ist nicht zwingend richtig. Ebenso lässt sich heutzutage kaum noch mit einem einfachen Mehr an Angebot werben, da die meisten großen Wettanbieter bereits über eine ebenso große Vielfalt an Spielen und Märkten verfügen.

Stattdessen ist es entscheidend, sich ausreichend von der Konkurrenz zu abzuheben und mittels Diversifizierung einen Marktvorteil zu gewinnen. Das Erfolgsrezept besteht darin, ein bestechenderes Erlebnis als der Mitbewerb zu bieten – das Wetten auf der eigenen Plattform muss fesselnder sein und mehr Spaß machen als bei der Konkurrenz, und durch seine Einfachheit bestechen.

Das Angebot und die Produkte der Sportwetten-Plattform müssen auf genau diese Faktoren ausgerichtet werden. Nachdem ein (angehender) Sportwetten-Anbieter seinen Zielmarkt bestimmt und eine Mitbewerbsanalyse durchgeführt hat, muss er sich also die Frage stellen, wie genau er sich mit der eigenen Sportwetten-Plattform von der Konkurrenz abheben will.

Frage: Wie kann ich Kunden davon überzeugen, ausgerechnet bei mir zu wetten?

Diversifizierungs-Möglichkeiten

1) Marketing & Kundenkommunikation

Durch das stetig größer werdende Angebot von Sportwetten-Plattformen unterschiedlichster Anbieter auf dem Markt haben sich die Erwartungen von Kunden an Produkt, Funktionen und Dienstleistungen maßgeblich verändert und gesteigert. Der Kunde verlangt einen Mehrwert, der über das herkömmlichen Marktangebot hinausgeht und betrachtet heutzutage eher die Zusatzleistungen als entscheidendes Kriterium für die Wahl des Wettanbieters.

Erfolgreiches Marketing kommt nicht ohne eine zielgerichtete Kommunikation sowohl mit neuen, als auch mit bestehenden Kunden aus. Wichtig ist hierbei, die Bedürfnisse & Ansprüche der Kunden zu kennen und Marketing-Maßnahmen entsprechend auszurichten. Neben maßgeschneiderten Promotions und Marketing-Kampagnen kann hier auch die Benutzererfahrung auf der Wettplattform gezielt genutzt werden. Drüber hinaus spielt ein hochwertiger Kundenservice und – support eine maßgebliche Rolle, was die wahrgenommene Professionalität und Vertrauenswürdigkeit einer Plattform.

Wie Sie optimal mit Ihren Kunden kommunizieren lesen Sie hier: Sportwetten Business Intelligence: Kundenkommunikation

2) Simplicity (Einfachheit)

Je einfacher und intuitiver ein Sportwettenprodukt und die damit verbundenen Prozesse sind, desto höher ist auch die Akzeptanz bei den Wettkunden. Nachdem sich in den meisten Ländern bereits das Wetten auf dem Smartphone mit einem großen Vorsprung gegenüber der Wettabgabe am PC oder an Terminals durchgesetzt hat, ist eine spontane und schnelle Wettabgabe unerlässlich.

Diese moderne Benutzer-Orientierung setzt sich auch in anderen Aspekten der Wettplattform fort. Dadurch, dass die Sportwette mittlerweile gesellschaftstauglich geworden ist und vor allem in der jüngeren Bevölkerung auch immer mehr sozialen Charakter aufweist, verändern sich auch die Ansprüche an die Wettplattform. Schon längst sind es nicht mehr nur Wettprofis, die fachmännisch durch Quotenlisten navigieren, an die sich der Aufbau einer Wettplattform richtet – auch neue und unerfahrene Spieler müssen sich problemlos und intuitiv zurechtfinden und das Prinzip des Wettvorgangs verstehen können.

Endlose Listen von Quoten und unübersichtliche Websites sind da kontraproduktiv. Besser sind Seiten, welche durch verschiedene Elemente aufgelockert werden, und einfache und selbsterklärende Prozesse, sowohl für die Registrierung, als auch für das Platzieren von Wetten und Ein- und Auszahlungen.

Vor allem letztere Ein- und Auszahlungsprozesse müssen in diesem Kontext reibungslos und schnell ablaufen, um bei den Kunden Vertrauen zu schaffen und dadurch Einzahlungen zu fördern. Gleichzeitig müssen für den Markt abgestimmte Zahlungsmittel angeboten werden, welchen den Kunden bekannt sind und von ihnen in ihrem Alltag bereits genutzt werden.

3) Gamification

In der Sportwetten-Industrie wurde lange Zeit der Spiel- und Spaßfaktor vernachlässigt. Für die große Mehrheit der Wettkunden unterscheiden sich Sportwettplattformen nur farblich voneinander. Sowohl bei der jüngeren Zielgruppe, als auch bei Hobby-Spielern und Sportwetten-Neulingen steht jedoch eindeutig der Spaß am Wetten im Vordergrund.

Ein extrem wichtiges und erfolgreiches Mittel zur Kundengewinnung ist daher die Gamification. Das Spielen auf der eigenen Plattform muss einfach mehr Spaß machen als bei der Konkurrenz. Dies stellt einerseits ein gutes Werkzeug zur Diversifizierung dar, andererseits wird dadurch ein zusätzlicher Wettstimulus erzielt (wer Spaß daran hat, wettet auch mehr).

Obwohl die Essenz des Wettens immer die gleiche bleibt, kann das Erlebnis darum herum aufregend und abwechslungsreich gestaltet werden. Neue Frontends, die Einbettung von Gamification-Elementen und eine unterhaltsame Kommunikation mit dem Kunden sind nur einige Wege, um dies zu erreichen. Die Zeiten des “Zahlenfriedhofs” sind sowohl am Smartphone, als auch im Desktop Browser vorbei.

Lesen Sie dazu auch: Was Sportwetten-Kunden wirklich wollen

4) Angebot & Produkte

Ein größeres Angebot an Sportevents und wettbaren Märkten zu haben galt lange Zeit als wichtigstes Mittel der Diversifikation. Die Tatsache, dass auf viele Ligen/Events kaum gewettet wird und Wettkunden von der Anzahl an wettbaren Märkten überfordert sind zeigt, dass mehr Angebot nicht automatisch mehr Umsatz bedeutet. Vielmehr sollte der Fokus darauf liegen, ein für den Zielmarkt angemessen großes und qualitatives Angebot zu bieten. “Worauf wollen die Kunden wirklich wetten?“  ist eine Frage, die sich heutzutage nicht alle Anbieter stellen.

Diese Frage lässt sich durch professionelle Martkforschung und die intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Kundenstamm beantworten. Je besser man die Anforderungen und Vorlieben seiner (potenziellen) Kunden kennt, desto passgenauer kann das eigene Angebot darauf ausgerichtet werden. Mehr zum Tipps, wie Sie gezielte Einblicke in Ihren Kundenstamm gewinnen können, finden Sie hier: Sportwetten Business Intelligence: Kundensegmentierung

Marktabhängig kann eine Sportwetten-Plattform über live und pre-match Sportwetten hinaus auch Produkte wie Wetten auf eSports, Casino Spiele (Video Slots, Live Dealers, etc.) oder Virtual Sports, oder Unterhaltungsprodukte wie Jackpots, Tippspiele etc. anbieten. Die Verfügbarkeit hängt dabei von kulturellen Präferenzen, gesetzlichen Bestimmungen, sowie den Möglichkeiten der Plattform-Software ab.

Vor allem Wetten auf eSports haben sich nicht zuletzt angesichts der Pandemie als wertvolle Ergänzung zum traditionellen Sportwetten-Angebot erwiesen. Die vor allem bei der jüngeren Generation beliebten eSports gewinnen zunehmend auch bei älteren Sportwettern, die eine Alternative zum klassischen Sportwetten suchen, an Beliebtheit. Auch Crossovers wie die Simulationssporttitel FIFA oder die NBA 2k konnten im Jahr 2020 einen starken Popularitäts-Anstieg verzeichnen.

Mehr zum Theme eSports lesen Sie im folgenden Artikel: Wetten auf eSports: die Zukunft des Sportwettens?

5) Quoten

Sich durch bessere (höhere) Quoten von der Konkurrenz abzuheben ist insbesondere für kleinere, regional tätige Sportwettanbieter ausgesprochen schwierig.

Einerseits ist man durch die geringeren Umsätze häufig gar nicht in der Lage, „bessere“ Quoten anzubieten, ohne dabei hohe Verluste zu riskieren, andererseits sind vor allem im Online Segment Profi-Wettkunden sehr darauf bedacht, Quotenunterschiede zwischen Anbietern gewinnbringend auszunutzen.

Sollte man aufgrund der Größe seines Unternehmens in der Lage sein, attraktiveren Quoten anzubieten, so gilt es, dieses Werkzeug unbedingt mit Bedacht einzusetzen.

6) Bonus

Eines der häufigsten, wenn nicht sogar das am Häufigsten genutzte Mittel zur Gewinnung von Neukunden ist die Vergabe von Boni. Auch zur Wettstimulation und Kundenbindung sind Boni häufig die erste Wahl.

Dies hat jedoch dazu geführt, dass sich Anbieter mittlerweile mit Bonusangeboten überschlagen und damit insbesondere die „Bonus-Hunter“ auf das Parkett locken – Kunden, die sich häufig nur mit dem Ziel auf Wettplattformen registrieren, sich ohne Einsatz möglichst rasch einen Bonus ausschütten zu lassen.

Richtig eigesetzte eignen sich Boni hervorragend zur Re-Aktivierung von Kunden, allerdings nur sehr eingeschränkt zur Kundenbindung (jemand der nur bei mir wettet, weil er einen Bonus bekommt, wettet nicht mehr bei mir, sobald er keinen Bonus mehr bekommt). Diese Faktoren gilt es in der eigenen Marketing-Strategie also unbedingt zu berücksichtigen!

Lesen Sie dazu auch: Erfolgreiches Marketing im Sportwetten


Diversifizierung mit Bookmaker NEXT

Mit Bookmaker NEXT bietet wir eine all-in-one Lösung mit großem Spielraum für Diversifizierung – innovative Shopsysteme, hochgradig individualisierbare web und mobile Frontends, schnelle und effiziente Paymentprozesse – und das alles mit nur einem einzelnen Kundenaccount.

So können Sie Ihre Kunden vor Ort (Shop), zuhause (web) und unterwegs (mobile) mit einem individuellen Angebot fesseln und sich von Ihrer Konkurrenz abheben. Gleichzeitig bieten die NEXT APIs die perfekte Möglichkeit, eigene Produkte und Frontends zu entwickeln oder Drittanbieterinhalte zu integrieren und dadurch der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Führ nähere Informationen zu Ihren Diversifizierungs-Möglichkeiten schreiben Sie uns dazu einfach an [email protected]. Wir beraten Sie gerne individuell zu Ihrem Projekt!

Consulting-Anfrage

Füllen Sie das Formular aus und einer unserer Experten wird sich in Kürze bei Ihnen melden!

Setzen Sie hier Ihr Häkchen wenn Sie stets über neueste Entwicklungen in der Sportwettenindustrie informiert bleiben und gelegentlich Emails von Arland zu allem rund um Sportwetten erhalten möchten. Kein Spam – keine Weitergabe von Daten, einfach qualitativer Content. Mehr dazu unter Datenschutzerklärung

Melde dich an um den Beitrag zu sehen

Registrieren